Die Historie von Gut Erpenbeck

bereits seit 1260

Der Name in Verbindung mit unserem Hof existiert bereits seit 1260. Das historische Torhaus seit 1766, der Spargel seit Jahrzehnten. Aber die Westfälischen Schinken, passend zum Spargel werden erst seit 1967 hier zum Verkauf angeboten. Abgabepflichtig war das Gut Erpenbeck den Grafen von Tecklenburg. Die Erpenbecks waren Erbpächter.

Im Jahre 1605 fand auf dem Hof ein Landtag des Grafen Arnold von Bentheim-Tecklenburg-Steinfurt statt.

Dies mag als Beweis dafür gelten, dass der Hof in der Geschichte der ehemaligen Grafschaft Tecklenburg eine besondere Bedeutung hatte, die vermutlich mit der Sicherung der Grafschaftsgrenzen zusammenhing.

Einen weitern geschichtlichen Hinweis finden wir auf einer Kaminplatte im Wohnhaus. die Inschrift von 1681 erinnert an Emanuel Erpenbeck (1624-1671) und dessen Ehefrau Elisabeth Pröbsting (gest. 1691), die das Haus vermutlich neu aufbauten.

Kontakt

Gut Erpenbeck
Erpenbecker Str.128
49525 Lengerich

Tel: 05485/96090
Fax: 05485/96095

E-Mail: info@gut-erpenbeck.de
Internet: www.gut-erpenbeck.de

Impressum

 

So finden Sie uns